Reisen

Reisen im Jahr 2021

Kooperation mit dem Reiseveranstalter CONTI-REISEN GmbH Köln

Do. 13. – Di. 18. Mai 
Blütenzauber in Norditalien – Eine Reise zumLago Maggiore, Comer und Luganer See
WIEDERHOLUNGSREISE aufgrund des großen Erfolges!

Erleben Sie die wunderbare Blütenpracht an den schönsten norditalienischen Seen! Dank eines äußerst milden Klimas und mehr als 2300 Sonnenstunden im Jahr gedeiht hier eine typisch mediterrane Pflanzenwelt: Azaleen, Magnolien, Kamelien, aber auch Palmen, Mimosen, Orangen- und Zitronenbäume. Sie erkunden die herrlichen Gärten der Villen Taranto und Pallavicino am Lago Maggiore. Weitere Höhepunkte sind Lugano mit dem Stadtpark Ciani, die märchenhaften Isole di Brissago und der Comer See mit der berühmten Villa Melzi. Ein Abstecher führt in ein ganz neues Stadtviertel Mailands zu vertikalen Gärten! Und den wunderbaren Abschluss der Reise bildet ein Besuch der malerischen Borromäischen Inseln.
Flugreise ab Düsseldorf; 4* Standorthotel im idyllischen Baveno;
Fachleitung: Gudrun Esser, Gärtnermeisterin und Dozentin.
 
Weitere Infos und ausführliche Reiseausschreibung unter 0221 8019520 oder www.reisefinder.conti-reisen.de/reisen/1409/verlauf

Fr. 11. – Do. 17. Juni 
Bezauberndes Nordengland. Traumhafte Gärten, liebliche Seen und UNESCO-Welterbestätten
NEUAUFLAGE aufgrund des coronabedingten Ausfalls in 2020 
Entdecken Sie den Norden Englands zur schönsten Jahreszeit! Diese besonders erlesene Gartenreise führt Sie in eine faszinierende Landschaft mit reicher Geschichte und pittoresken Städten, vor allem aber mit traumhaft schönen Beispielen britischer Gartenkultur! Gleich zu Beginn wird Sie die malerische Landschaft des Lake Districts (UNESCO-Welterbe) begeistern. Facettenreich erkunden Sie dort Natur und Gärten rund um den Lake Windermere – u.a. auf einem Dampfer und mit einer Zugfahrt der ganz besonderen Art! Anschließend erleben Sie die Region Yorkshire, wo sich als weitere Höhepunkte dieser Reise mondäne und historisch geprägte Städte, heimelige Dörfer, keltisches Erbe und gepflegte Gärten mit überwältigender Blütenpracht drängen. Der Harlow Carr Garden – eines der Prunkstücke der Royal Horticultural Society –, Formkunst im Levens Hall Garten, der preisgekrönte Newby Hall Garden sowie zauberhafte und auf höchstem Niveau angelegte Privatgärten werden zum Fest für die Sinne. Freuen Sie sich darüber hinaus auf das Versailles von England, Schloss Chatsworth, und die Stadt York mit ihren mittelalterlichen Mauerbauten und „Snickelways“. Fachleitung: Dipl.-Gartenbauingenieur Siegfried Stein, Fachautor und Journalist
Weitere Infos und ausführliche Reiseausschreibung unter 0221 8019520 oder www.reisefinder.conti-reisen.de/reisen/1414/verlauf 

Fr. 27. August – Do. 02. September
Höhepunkte der Gartenkunst in Sachsen-Anhalt
NEUAUFLAGE aufgrund des coronabedingtenAusfalls in 2020
Seit vielen Jahrhunderten prägen prächtige Barockgärten, eindrucksvolle Landschaftsparks und verträumte Gärten das Kulturerbe Sachsen-Anhalts. Die botanische Vielfalt macht die beschauliche Region im Herzen Deutschlands zu einem gefragten und viel besuchten Reiseziel für Natur- und Gartenfreunde aus aller Welt. Die Anfänge der Gartenkunst liegen bereits im 18. Jh., als der Adel seine vornehmen Landsitze und Herrenhäuser mit den ersten barocken Lustgärten schmückte. Ihren Höhepunkt findet sie im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Inspiriert von den Ideen der Aufklärung entstanden eine Vielzahl von Schlössern, Gärten und Landschaftsparks, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die wertvolle Tradition der Gartenarchitektur ist in Sachsen-Anhalt bis heute lebendig geblieben und findet ihren Ausdruck in den gepflegten Volksgärten und Stadtparks. Begleiten Sie die Gärtnermeisterin Gudrun Esser auf eine abwechslungsreiche Zeitreise durch drei Jahrhunderte Gartenkunst!
Busreise ab Köln.
Weitere Infos und ausführliche Reiseausschreibung unter 0221 8019520 oder www.reisefinder.conti-reisen.de/reisen/1395/verlauf