Gesundheitstag am 30.08.2015

Doku - Gesundheitstag 30.8.15. verkleinert

Bilder und Zusammenstellung: Manfred Brusten

Gesundheitstag im Botanischen Garten Wuppertal
Der Botanische Garten Wuppertal hat in den letzten Jahren auch Dinge in sein Veranstaltungsangebot aufgenommen, die über seine Kernaufgabe, die Wissensvermittlung im Bezug auf die Botanik, sowie das Aufzeigen ökologischer Zusammenhänge, hinausgehen. Einige Angebote der Kooperationspartner gingen in Richtung Gesundheit für Körper, Geist und Seele, die selbstverständlch hervorragend in den Botanischen Garten passen. So wurde dieses vorhandene Potenzial gebündelt und ein Gesundheitstag veranstaltet.
Einen musikalischen Auftakt bildeten Albert Preisfeld und Oliver Dunskus mit Jazz-Live-Musik (Gitarre, Querflöte und Gesang).
Dr. med. Jürgen Birmanns, ärztlicher Leiter des Dr.-Max-Otto-Bruker-Hauses in Lahnstein, hielt im Glashaus einen Vortrag zum Thema “Gesundheit-Ein Informationsproblem“ und beantwortete anschliessend die Fragen vieler interessierter Besucher.
Danach gab es auf dem Elisenplatz vor den Glashäusern die Gelegenheit vegetarische und vollwertige Leckereien zwischen den Ständen, die sich zum Gesundheitsthema präsentierten, zu geniessen. Dies waren: Einige Heilpraktiker, der Stadtsportbund, der regionale Imker, die Bergische Gartnarche mit altem Saatgut, der WuppApfel, ein Kräuter-und Gewürzstand, die Verbraucherzentrale Wuppertal, Greenpeace, ein Schnupperkurs Tai Chi Chuan auf der Wiese und ein Infostand zur vitalstoffreichen Vollwerternährung mit einem GGB-Bücherstand sowie Kostproben.
Am späten Nachmittag gab es noch einen Vortrag vom Dipl.-Psych. Frank Kubiak zum aktuellen Thema ‚Stressbewältigung 2.0 -Wege zu einem neuen Gleichgewicht‘ , der ebenfalls sehr gut besucht wurde.
Zum Ausklang des Tages spielte die Swingjugend Wuppertal Musik aus den 20er und 30er Jahren, auf die begeistert getanzt wurde. Auch die Zuschauer hatten grossen Spass.

Text: Anna Telöken