Aktuell

28.07.2020

Sommer-Yoga-Kurs mit Yogalehrerin Xiaolei Zhang

Im August wird unsere Kooperationspartnerin Frau Xiaolei Zhang ihren beliebten Sommer-Yoga-Schnupperkurs anbieten, unter Einhaltung der Corona-Regeln:

Freitag, 07.08.2020
Freitag, 14.08.2020
Freitag, 21.08.2020
Freitag, 28.08.2020
Jeweils um 18.30 Uhr
Bei gutem Wetter ist der Botanische Garten wieder die schöne Kulisse für die Sommer-Yoga-Kurse von Kursleiterin Xiaolei Zhang. Die Kurse sollen Spaß machen und für mehr Wohlbefinden und Gesundheit sorgen. Die Ausübung des Hatha Yoga soll auch zur Stärkung des Immunsystems beitragen.
Xiaolei Zhang ist ausgebildete Yogalehrerin und langjährige Schülerin von Lance Schuler, dem Begründer des körperbetonten Inspya Yoga – einer faszinierenden Mischung verschiedener Yogastile.
Jede Yogastunde dauert 90 Minuten. Nach einer einführenden Entspannungsphase folgen Atem- und Dehnübungen. Dann wird eine Folge von Asanas (Körperstellungen) durchgeführt. Die Yogastunde schließt mit einer Meditations- und Tiefenentspannungsphase ab.
Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 8,00 € je Termin à 90 Minuten. Es gilt eine Teilnehmer-Begrenzung. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Xiaolei Zhang, Email: xiaozhang@hotmail.de

Ort: Vor den Glashäusern am Elisenplatz. Die Kurse finden nur bei gutem Wetter statt.

Folgende Corona-Regeln sind einzuhalten

  • Mit Erkältungs-Symptomen (Fieber) ist eine Teilnahme nicht möglich
  • Eigene Yoga-Matte, Handtuch und Getränk sind mitzubringen
  • Es gilt ein Mindestabstand von 1,50 bis 2 m
  • Eigene Schutzausrüstung (Mundschutz und Desinfektionsmittel) mitbringen
  • Vor Beginn des Kurses ist der Eintrag in die Teilnehmerliste mit Name, Adresse und Telefonnummer verpflichtend.

Die Teilnahme an diesem Angebot geschieht auf eigene Verantwortung.
Für Sach- und/oder Personenschäden wird keine Haftung übernommen.


14.07.2020

9. Skulpturenprojekt Hardt,
19.07.2020 – 27.09.2020

Wir freuen uns, Sie auch in diesem Sommer wieder zum „Skulpturenprojekt Hardt“ im Botanischen Garten Wuppertal einladen zu können. Die Ausstellung im Freien bietet sowohl einen Dialog zwischen Natur und Kunst, als auch den Besuchern einen aktuellen Einblick in die junge Kunstszene. Die bildhauerischen Interventionen sind von den teilnehmenden Künstler*innen größtenteils eigens für den Botanischen Garten entwickelt worden. Die Skulpturen und Installationen sind ab dem 19. Juli 2020, 11.00 Uhr zu sehen.

Künstler*Innen:
Johanna K Becker, Christian Gode, Clemens Botho Goldbach, Justyna Janetzek, Valerie Krause, Anastasia Pusch, Mira Sasse, Marten Schech, Katja Tönnissen und Nartur Kunstgruppe (Moritz Neuhoff, Henning Bischof, Nils Leimkühler, Stefan Wiesnau)

Geöffnet ab: Sonntag, 19.07.2020, 11.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 27.09.2020
Ort: Botanischer Garten auf der Hardt in Wuppertal, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Organisation: Jaana Caspary, Jonas Hohnke, Charlotte Perrin

Mit freundlicher Unterstützung:
Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e. V., Jackstädt Stiftung, Stadtsparkasse Wuppertal, Renaissance AG, Kulturbüro Wuppertal.

Weitere Infos im Internet unter www.skulpturenprojekt-hardt.de und www.botanischer-garten-wuppertal.de oder per Email an skulpturenprojekt.hardt@gmail.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

14.07.2020

Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Wir freuen uns, dass unsere Kooperationspartner unter Einhaltung der derzeitigen Schutzmaßnahmen folgende Veranstaltungen anbieten können:

Donnerstag, 16. Juli 2020, 18.00 Uhr
Schnupperkurs Tai Chi Chuan mit Ursula und Manfred Mestel
Auch in diesem Jahr, allerdings unter Einhaltung der nötigen Corona-Schutzmaßnahmen, finden die Schnupperkurse von Ursula und Manfred Mestel auf der Wiese vor den Glashäusern statt. Unter dem Motto „Fit durch den Sommer“ hat der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens e.V. vor 13 Jahren ein Bewegungsprogramm ins Leben gerufen. Tai Chi Chuan trägt mit langsamen, weichen, fließenden Bewegungen zu inneren Ausgeglichenheit und Entspannung bei.
Ort: Vor den Glashäusern am Elisenplatz.
Durch die Corona-Bestimmungen ist eine Anmeldung per Mail unter
ulla.mestel@web.de oder
Telefon 0202/723656 (AB)  erforderlich.
Anmeldeschluss ist der Mittwochabend.
Achtung es besteht eine Teilnehmer-Begrenzung.
Die Teilnahme an diesem Angebot geschieht auf eigene Verantwortung.
Für Sach- und/oder Personenschäden wird keine Haftung übernommen.

 

Unser Kooperationspartner, das Haus der Jugend Barmen, hat – unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen – eine Möglichkeit gefunden, die beliebten Sommertheater-Vorstellungen anzubieten. Aus gegebenem Anlass können die Veranstaltungen nicht auf dem Elisenplatz bzw. im Glashaus des Botanischen Gartens stattfinden, sondern werden auf dem Spielplatz hinter dem Haus der Jugend Barmen mit eingeschränkter Besucherzahl aufgeführt. Die kostenlose Veranstaltung kann nur mit einem gebuchten Ticket besucht werden. Das Ticket ist nur online bei www.wuppertal-live.de buchbar.

Die Sommertheater-Veranstaltungen finden an vier Sonntagen im Juli statt, jeweils um 16.00 Uhr. Auf der Website des Hauses der Jugend Barmen finden Sie alle am Veranstaltungstag geltenden besonderen Regeln: https://www.wuppertal.de/microsite/hdj_barmen/kinder/content/feste.php sowie den direkten Link zur Ticketbuchung.

Die Veranstaltungen dauern höchstens 45 Minuten und sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Es ist möglich, dass Veranstaltungen kurzfristig ausfallen, daher werden Besucher gebeten, sich vorher auf der Homepage des Hauses der Jugend zu  informieren.

Sommertheater 2020
Umsonst und draußen auf dem Spielplatz hinter dem Haus der Jugend Barmen in Wuppertal:

Sonntag, 26. Juli 2020, 16:00 Uhr
Zaches & Zinnober – Kofferkonzert
Musik für Kinder
Mit Zaches & Zinnober werden die gefürchteten stundenlangen Autofahrten in den Urlaub zu Spielräumen ganz eigener Art. „Sind wir bald da?!“ tönt es zu Beginn von der hinteren Bank und am Ende singt und swingt die ganze Autobahn. Das Navigationsgerät wird kurzerhand zum DJ umfunktioniert und gibt Tanzunterricht, Baustellenbagger buddeln Sandburgen und beim Einschlafen hilft das Kuscheltuch gegen Heimweh. Zaches & Zinnober verzaubern Alltägliches in kleine poetische Abenteuer und dazu wird virtuos und vom Koffer bis zum Klavier auf allem musiziert, was gerade zur Hand ist. Die beiden entdecken das Abenteuer an jeder Straßenecke und vertreiben die Langeweile, wenn sie sich doch einmal zeigen sollte.


Die eigenen Veranstaltungen des Botanischen Gartens und des Fördervereins sind weiterhin auf unbestimmte Zeit abgesagt.

Aus gegebenem Anlass und aufgrund der Eindämmungs-Maßnahmen zur weiteren Verbreitung des Corona-Virus sind die eigenen Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit im Botanischen Garten und im Hardtpark abgesagt. Informationen zu Angeboten von externen Veranstaltern und Kooperationspartnern sind bei dem jeweiligen Anbieter zu erfragen, oder sind auf dieser Internetseite hier oben verzeichnet.


Neuer Termin für die Mitgliederversammlung des Fördervereins:

20.08.2020 um 18.00 Uhr in der Orangerie der Villa Eller,
Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal.


Neuer Titel aus unserer Broschüren-Reihe: Einflüsse unserer Ernährung auf Klima und Umwelt – mit Rezepten aus der Vollwertküche.
Autorin: Anna Telöken, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB

Klimawandel, Umweltzerstörung und ständig zunehmende menschliche Erkrankungen haben die Autorin veranlasst, diese Informationsschrift des Fördervereins zu verfassen. Selbst verständlich gibt es viele Gründe und Ursachen, die für die weltweit fortschreitende Zerstörung unserer Erde verantwortlich sind.
In diesem Heft wird Bezug auf die alltäglichen Dinge genommen, die wir mit unserem Essverhalten für eine lebenswerte Umwelt verbessern können. Denn  auch mit einem bewussten Einkauf und der Zubereitung unserer Mahlzeiten können wir einen bedeutenden Beitrag zum Schutz unseres Weltklimas und für eine saubere Umwelt leisten.
Ebenfalls ist auch ein erheblicher Mehrwert für unsere eigene Gesundheit  durch eine in dieser Schrift überwiegend pflanzliche, vitalstoffreiche Ernährung zu erzielen. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viele neue Erkenntnisse und vor allem viel Spaß beim Ausprobieren neuer Rezepte.

Erhältlich ist diese neue Broschüre zum Preis von 2,00 € in unserem Verkaufsautomaten im Erker vor dem Gartenzimmer in der Villa Eller, Elisenhöhe 1.

Weitere Infoschriften zu essbaren Pflanzen z.B.:

Der Apfelbaum
Der Birnbaum
Weizenvielfalt Teil I: Einkorn und Emmer
Weizenvielfalt Teil II: Kamut, Dinkel und Grünkern
Weizenvielfalt Teil III: Weich-, Hart- und Rotkornweizen
Bärlauch
Rote Bete
Die Tomate

Die Infoschriften sind sowohl hier auf unser Internetseite kostenfrei als auch als gedruckte Versionen im Gartenzimmer der Villa Eller im Botanischen Garten für 50 Cent zu erhalten.


Broschüren

Die Teichvegetation
Einheimischer Buchenwald
Tropische Schmetterlinge
Welt der Zapfen – Zapfen der Welt

Die Broschüren sind im Botanischen Garten für 2,00 Euro erhältlich.


Die Öffnungszeiten des Botanischen Gartens von April bis September:

In der Woche von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen wird der Garten ab 9.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten des Glashauses, Warm- und Kalthausbereich von April bis September: Dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr.


Station Natur und Umwelt in Wuppertal

Die Station Natur und Umwelt besteht seit 1984 und ist die größte kommunale Einrichtung für Umweltbildung und Umwelterziehung in Nordrhein-Westfalen.

Das aktuelle Programmheft der Station Natur und Umwelt als pdf-Datei